Handelsakademie NEU

IN KÜRZE:
5 Jahre | Semestrierung | standardisierte Reifeprüfung | 2 lebende Fremdsprachen | Businesscenter | Ausbildungsschwerpunkte | Praxis | Unternehmerprüfung

Die Handelsakademie ist eine kaufmännische Schule, die in fünf Jahren eine höhere ALLGEMEINBILDENDE UND KAUFMÄNNISCHE Ausbildung vermittelt und gleichzeitig zur Hochschulreife führt. Der erfolgreiche Abschluss der Handelsakademie ersetzt die Lehrabschlussprüfung für verschiedene kaufmännische Berufe.

  • Die standardisierte Reife- und Diplomprüfung am Ende der Ausbildung berechtigt zum Studium aller Studienrichtungen.
  • Ab dem 2. Jahrgang wird semestriert in Kompetenzmodulen unterrichtet.
  • „Sitzenbleiben mit einem oder zwei Nicht Genügend“ ist praktisch nicht mehr möglich. Nur jene Gegenstände, die im Semester nicht positiv abgeschlossen werden, müssen „ausgebessert“ werden. Alle erfolgreich abgeschlossenen Fächer werden semesterweise als „erledigt“ in die nächste Stufe mitgenommen. Bis zur Matura müssen aber alle Fächer positiv abgeschlossen sein.
  • Für Absolventen einer Handelsakademie entfällt die Unternehmerprüfung (=Nachweis der betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse für die Ausübung eines Gewerbes oder eines Handwerkes).
  • Die Ausbildung an der Handelsakademie ist sowohl im kommerziellen, als auch im allgemeinbildenden Bereich sehr umfangreich.
  • Fremdsprachen: Neben Englisch wird als zweite lebende Fremdsprache wahlweise Französisch oder Italienisch mit Wirtschaftsschwerpunkt unterrichtet.
  • Schwerpunktsetzungen ab der dritten Klasse (zB. „Internationale Geschäftstätigkeiten und Marketing“, „Finanz- und Risikomanagement“, „Multimedia und Webdesign“).
  • Die neuen verpflichtenden Praktika zeigen die Nähe zum realen Wirtschafts­leben. Diese können in den Ferien und/oder unterrichtsbegleitend (zB. am Nachmittag) absolviert werden.
  • Spezielles Augenmerk wird auf die Förderung von Jugendlichen mit Lernschwächen und besonderen Begabungen gelegt.
  • Ein erweitertes Frühwarnsystem mit Leistungsvereinbarungen und begleitenden Fördermaßnahmen versucht schon sehr früh, negative Beurteilungen zu vermeiden.
  • Besonders ausgebildete „Lernbegleiter“ unterstützen - auch in enger Zusammenarbeit mit den KlassenlehrerInnen und Eltern - die Umsetzung vereinbarter Fördermaßnahmen. Für besonders Begabte ist natürlich ebenso gesorgt.

    WALTER GROUP     RZ-Logo-OberrauchSeiwald Andere     sparkasse                  Oekolog

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.